„Stille Welten“

Hochdrucke von Eva Pietzcker und Philipp Hennevogl.


Eva Pietzcker, * 1966 in Tübingen, studierte an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und an der Hochschule der Künste in Berlin. Sie hat sich ganz dem Holzschnitt in japanischer Technik verschrieben. Ihre sensibel gearbeiteten Blätter entstehen nach Aquarellen, die die Künstlerin vor Ort anfertigt. Ihre Drucke faszinieren durch zarte farbige Nuancen und die meditative Ruhe, die sie ausstrahlen.


Philipp Hennevogl, * 1969 in Würzburg hat an der Universität Kassel, Freie Kunst studiert und sich dem Linolschnitt zugewendet. Ausgangspunkt seiner Bilder ist eine Fotografie, die er durch die Transformation ins Schwarz-Weiß und den Schnitt ihrem Ursprung entzieht. Gerade auf Grund der überbordenden Detailfülle lösen sich seine oft großformatigen Arbeiten ganz von ihrer Vorlage.

Beide Künstler haben ihr Atelier in Berlin.

 

                                                                                                                                 Zurück....