Programm 2022

Aktuell

Liebe Freundinnen und Freunde des Kunstvereins Rüsselsheim,
für Ihren Besuch in unseren Ausstellungen oder bei anderen Veranstaltungen  gilt auch nach dem 2. April 2022 im gesamten Gebäude des Museums Maskenpflicht, und die Besucher*innen werden weiterhin gebeten, Abstand zu halten und auf die Handhygiene zu achten.
Beachen Sie hierzu auch die aktuellen Informationen auf museum-ruesselsheim.de

„Bears, bats and crocodiles“ von Jan Thomas in der Rüsselsheimer Festung

Bevor vielköpfige Monster und Fabelwesen im November den Innenraum bevölkern, sind chimärenhafte Wesen in Form einer Wandinstallation in den Außenbereich an den Torturm gezogen. Sie knüpfen an Grotesken des Mittelalters an, deren Bestimmung in der Abwehr des Bösen bestand. Die vielfigurige temporäre Wandinstallation wurde am 
17. September, 2021  
öffentlich vorgestellt. Zur Zeit ist sie dort noch zu sehen.

Ort: Torturm der Rüsselsheimer Festung

In Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Festung

Aktuelle Jahresgabe 
 

Die Jahresgabe 2021 kommt von der Düsseldorfer Künstlerin Nele Waldert. Sie studierte in Graz und an den Kunstakademien in München und Düsseldorf und war Meisterschülerin von Prof. Fritz Schwegler. 
Ihre androgynen Figuren aus Polymergips und Pappmaché ergänzt sie mit Versatzstücken aus „armen“ Materialien wie Wachs, Styrodur und Glas. In Verbindung mit natürlichen Werkstoffen wie Hölzern, Pilzen und Wurzeln entstehen narrative Bezüge und ihre Figuren beginnen ganz eigene Geschichten aus einer rätselhaften Welt zu erzählen
Das Foto rechts zeigt die aktuelle Jahresgabe "Bläser" von Nele Waldert

Zu den Jahresgaben...

Atelier zu Besuch

In der Reihe „Atelier zu Besuch“ werden regelmäßig Künstlerinnen und Künstler eingeladen, um an einem Abend ihre aktuellen Arbeiten zu präsentieren. Analog der besonderen Atmosphäre eines Ateliers, können die Gäste den Künstlerinnen und Künstlern über die Schulter schauen und mit ihnen intensiv über ihre Arbeiten, über Technik,  Farbe, Formen und Inhalte sprechen.
Für das Jahr 2022 haben wir eingeladen:

Gabi Hamm am Donnerstag , 31. März, 2022, 19 Uhr 
und
Franca Bartholomai am Samstag, 10.Sept.22, 16 Uhr

Der Eintritt beträgt 7 €, Mitglieder des Kunstvereins frei
Ort: Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim, 
Hauptmann-Scheuermann-Weg 4,
65428 Rüsselsheim.

Eine Veranstaltungsreihe von Stadt- und Industriemuseum  und Kunstverein Rüsselsheim

25 Jahre Jazz-Fabrik Rüsseslheim

Mit einer öffentlichen Aktion im Stadtraum Rüsselsheim gratuliert der Kunstverein der Jazz-Fabrik Rüsselsheim zu ihrem 25-jährigen Bestehen und hofft, dass sie weiter viele Jahre mit ihrem qualitativ hochwertigen Programm und Durchhaltevermögen das kulturelle Leben in der Stadt  Rüsselsheim bereichert. 
Die Künstlermitglieder Bengt Fosshag und Thomas Marutschke haben gezeichnet bzw. gestaltet. 

„Brache” - Lyrische Lesung mit Dilek Mayatürk-Yücel

„An unser Herz werden wir uns erst dann erinnern, / Wenn es aufhört zu schlagen“. Die Gedichte von Dilek Mayatürk sind Aufforderungen, nicht in Coolness zu erstarren. In ihren Texten fließt rotes Blut, manche pochen vor Schmerz, Wut und Liebe – ungebrochen und ungeschützt, aber in Worten gebändigt. Trennung, Verlust, die eigene Herkunft werden hier verhandelt, aber auch das aktuelle politische Geschehen in der Türkei, mit all seinen Implikationen für die eigene Biographie.
Dilek Mayatürk ist eine neue weibliche Stimme in der türkischsprachigen Lyrik – stark, verletzlich, wütend.
Im Herbst 2020 erschien der von Achim Wagner aus dem Türkischen ins Deutsche übertragene Gedichtband "Brache" von Dilek Mayatürk bei Hanser Berlin
Moderation: Thomas Adamczak
09. Juni 2022, 19 Uhr
Eintritt 7 Euro, für Mitglieder des Kunstvereins frei
Ort: Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim, Hauptmann-Scheuermann-Weg 4

Foto: Dirk Skipa

illust_ratio 10 

zeigt Ambra Durante in Kooperation mit der 
Galerie Friese, Berlin.

Vernissage: Freitag, 7.10.22, 19 Uhr
Ausstellung: 8.10.22 bis 6.11.22

Ort: Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim, Hauptmann-Scheuermann-Weg 4,
65428 Rüsselsheim

Der Eintritt ist frei
 

"Gratlinig" Ausstellung

Seit über 25 Jahren gibt es das Atelier von Vitos Rheingau, die offene Kunstwerkstatt des Psychiatrischen Zentrums in der Nähe von Eltville. Seit dieser Zeit werden dort die künstlerischen Begabungen von Menschen mit Psychiatrieerfahrungen gefördert. Der Maler Helmut Mair, Leiter des Ateliers im Künstlerhaus6, wird eigene und herausragende Arbeiten der Sammlung präsentieren. Die Künstlerinnen und Künstler des Ateliers, waren und sind in nationalen und internationalen Ausstellungen vertreten, ihre Werke wurden mit Preisen bedacht und befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. 

Vernissage, 19.11. 22, 19 Uhr
Ausstellung, 20.11.2022 bis 29.1.2023
Finissage, 29. 1. 2023, 11 Uhr

Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim, 
Hauptmann-Scheuermann-Weg 4, 65428 Rüsselsheim

Foto: Stephan Kramer, Arbeiten aus der Serie „Selbstportraits zur Dämonbändigung“, 
Ausstellungsansicht documenta-Halle Kassel, 2015, ©H. Mair