Wer sind wir

Der Kunstverein Rüsselsheim wurde im September 1993 von 23 kunstinteressierten Rüsselsheimer Bürgerinnen und Bürgern gegründet. Heute hat der Verein 126 Mitglieder.
Er ist laut Satzung, der Förderung und Vermittlung zeitgenössischer Kunst (Bildende Kunst, Literatur und Musik) verpflichtet. Der Kunstverein erfüllt dies über wechselnde Ausstellungen, Lesungen, Musikveranstaltungen, Führungen, Künstlergespräche, Vorträge und andere dem Satzungszweck entsprechende Aktionen.
Er beschäftigt sich dabei schwerpunktmäßig mit zentralen Fragen nach der Produktion, Präsentation, Vermittlung und den Bedingungen zeitgenössischer Kunst. 
Er wird vom Engagement seiner Mitglieder und seinen Unterstützerinnen und Unterstützern getragen.
Er ist öffentlicher Ort, an dem sich verschiedene Gruppen und Einzelpersonen treffen, die sich am sozialen und künstlerischen Leben in Rüsselsheim beteiligen und die zeitgenössische Kunstproduktion fördern. Dies ermöglicht die unmittelbare aktive Teilhabe an künstlerischen und gesellschaftlichen Themen, am öffentlichen Diskurs und am kulturellen Austausch.
Als Mitglied des Kunstvereins Rüsselsheim unterstützen Sie unsere Arbeit unmittelbar, und darüber hinaus die Produktion zeitgenössischer Kunst. Sie genießen eine Reihe von Vorteilen über Ihre Mitgliedschaft. 
Sie erhalten darüber eine Mitgliedskarte, mit der Sie freien Eintritt in den KVR und alle Kunstvereine haben, die der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine (AdKV) angeschlossen sind.
Einladungen zu Ausstellungen und Veranstaltungen, sowie zu Exkursionen, Vorträgen und Atelierbesuchen des KVR. 
Kataloge, Vorzugsausgaben, Editionen und Jahresgaben des KVR erhalten Sie  zu besonderen Konditionen.
Möchten Sie Mitglied werden, schreiben Sie uns bitte eine kurze mail an: info@kunstvereinruesselsheim.de und sie erhalten von uns einen Mitgliedsantrag zugesandt. Der Jahresbeitrag für Einzelpersonen beträgt 31,00 €, eine Familienmitgliedschaft 50,00 €.

Der Kunstverein Rüsselsheim ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kunstvereine (AdKV). Im März 2021 wurden die Kunstvereine von der Unesco Kommission zum immateriellen Kulturerbe erklärt.

2019 wurde der Kunstverein Rüsselsheim mit dem Kulturpreis der Stadt Rüsselsheim ausgezeichnet.

Vorstand: Karl-Heinz Becker (Vorsitzender), Brigitte Boesken-Grimm (erste stellvertretende  Vorsitzende), Martina Alt-Schäfer (zweite stellvertretende Vorsitzende), Gerhard Schüpfer-Maciolek (Kassenwart), Antje Exner (Schriftführung und Sponsoring)
Beisitzer und künstlerischer Beirat: Bengt Fosshag, Roman Köller, Magda Sticht, Karl-Heinz Schneckenberger, Werner Neuwirth
Kassenprüfer: Georg Blaschke, Jürgen Schmidt

Foto: Frank Schindelbeck, Vorstand Kunstverein Rüsselsheim, Skulptur: Axel Schweppe

Partner und Unterstützer

Um arbeiten zu können, sind wir auf Sponsoren, Förderer und Partner angewiesen, ohne deren aktive Unterstützung der Kunstverein seine Angebote nicht umsetzen könnte. Der Kunstverein Rüsselsheim wird seit vielen Jahren von der Stadt Rüsselsheim in seiner Arbeit unterstützt. Für die Realisierung seiner Ausstellungen, Vorträge und Lesungen sind jedoch weitere öffentliche und private Förderungen notwendig. 
Der Kunstverein Rüsselsheim bedankt sich bei allen, für die bisherige, vielfältige Hilfe bei der Realisierung seiner Angebote seit 1994:

Partner: Kultur123 Stadt Rüsselsheim, Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim, Stadt Rüsselsheim am Main

Unterstützer: GPR Rüsselsheim, gewobau Rüsselsheim, Fraport, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Hessische Kulturstiftung, Höll am Main, Kreissparkasse Groß-Gerau, Volksbank Rüsselsheim, VSG Rüsselsheim, Opel

Kooperations- und Netzwerkpartner:
AdKV, Bürgerstiftung Festung Rüsselsheim am Main, Fachhochschule Mainz, Fachhochschule Münster, Galerie Leuenroth, FAS, 
HfG Offenbach,  HAW Hamburg, Hochschule f. Grafik und Buchkunst Leipzig, Institut für Auslandsbeziehungen(ifa), Illustratorenorganisation (IO), Kunsthochschule Halle, Kunsthochschule Kassel, Martinsgemeinde Rüsselsheim, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Strapazin (Comicmagazin), Stiftung Alte Synagoge, Universität der Künste Berlin

Foto: Kunstverein Rüsselsheim, illust_ratio 3, Kooperationsprojekt mit der Frankfurter
Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS); Thilo Rothacker beim Signieren seiner FAS-Illustration

Unser Veranstaltungsort

Der Kunstverein arbeitet seit 2012 
mit dem Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim  zusammen. Er kann darüber 
die Veranstaltungs- und Ausstellungsräume 
im Nord- und Südflügel des Rüsselsheimer Museums nutzen. Die Zusammenarbeit mit 
dem Museum erlaubt es dem Kunstverein Rüsselsheim, Ausstellungen, Lesungen und Vorträge in einem adäquaten und professionellen Ambiente im Innen- und Außenraum der Festung Rüsselsheim 
am Main, anzubieten und umzusetzen.
Die Rüsselsheimer Festung gilt als eine der bedeutendsten Festungsanlagen Hessens. Die Festungsanlage ist nicht nur gut erhalten, sondern liegt auch in einem attraktiven Umfeld, direkt am Rüsselsheimer Mainvorland und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Stadtpark 
und den Opelvillen. 
Sie wurde erstmals 1399 urkundlich erwähnt und etwa vierzig Jahre später zu einer befestigten Burg ausgebaut. Heute beherbergt die Festung das Stadt- und Industriemuseum,  ist Veranstaltungsort unterschiedlicher Kulturangebote, bietet aber auch über den Rundweg auf den Wällen und der dort installierten Aussichtsplattform interessante Ausblicke auf den benachbarten Main. 
Die Festungsanlage mit ihren vielfältigen Möglichkeiten beherbergt auch das 
Cafe in der Festung. Dort können sich die Besucher mit einem ausgewählten Getränke- und Speisenangebot verwöhnen lassen. 

Fotos: © Museum Rüsselsheim, Kunstverein Rüsselsheim

Bewerbungen 
von Künstlerinnen und Künstlern

Der Kunstverein Rüsselsheim besteht seit 1994 und hat über seine Veranstaltungsformate insbesondere in den Bereichen Bildende Kunst und Literatur überregional Bedeutung erlangt. Über 40.000 Besucherinnen und Besucher in dieser Zeit und eine Vielzahl von künstlerischen Bewerbungen machen diese öffentliche Resonanz deutlich. 
Wir planen mit unserem Kuratorenteam zwei bis max. 3 Ausstellungen pro Jahr mit einer Dauer von jeweils vier bis sechs Wochen. Das Programm wird von uns langfristig (2 bis 3 Jahre) geplant und festgelegt. Der Kunstverein Rüsselsheim lädt seine Künstlerinnen und Künstler ausschließlich ein. Initiativbewerbungen werden nicht beantwortet.
Wir archivieren Unterlagen nur, wenn die Bewerber*innen evtl. für zukünftige Ausstellungen oder Lesungen in Frage kommen könnten. Für unverlangt eingereichte Unterlagen übernehmen wir keine Haftung. Ein Rückversand von Unterlagen/Katalogen erfolgt nicht.